Business Continuity: Die Corona-Effekte

Weitermachen in der Krise - LinkedIn Artikel von Heinrich Seeger


Heinrich Seeger sprach mit Entscheidern aus der Wirtschaft über die Fortsetzung des Betriebs in Unternehmen während und nach der Pandemie, darunter:

  • Anja Zapka-Volkmann (Head of Legal & Human Resources Germany, ARYZTA Bakeries Deutschland GmbH)
  • Winfried Bachmann (CIO, Hugo Kern und Liebers GmbH)
  • Mathias Espeloer (Director IT, Anwaltssozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek)
  • Niklas Tietz (Projektmanager IT, Trei Real Estate GmbH)
  • Tim Böttiger (CTO, Karlsruher Messe- und Kongress GmbH)

Dabei beleuchtet der freie Journalist das Image und den Beitrag der mobilen Arbeit. Wichtige Gesprächsthemen sind neue Prozesse und Geschäftsmodelle sowie die Frage: Wodurch erfolgt sichere Business Continuity?

Lesen Sie selbst:

Business Continuity: Die Corona-Effekte

Weitermachen in der Krise: Das setzt Prozesse und Technik voraus, die stabil funktionieren, dennoch anpassungsfähig sind – neudeutsch „Business Continuity“. Corona hat die Fähigkeit von Unternehmen, bei scharfen Brems- und Ausweichmanövern nicht aus der Bahn zu geraten, auf die Probe gestellt und Lehren für die Zukunft erteilt. Welche? Eine Umfrage unter Entscheidern.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier: Zum LinkedIn-Artikel

Ergänzende Informationen

Digital Customer Experience – was Ihre Kunden erleben

Ob Website, App oder Social Media: Der erste Eindruck entscheidet über vieles, wenn nicht alles: Ist er überzeugend – aber nur dann – bleibt der Kunde. Im besten Fall bis zum Abschluss.

Wir sind die Experten, wenn es um attraktive und sichere Online-Auftritte geht. Wir kümmern uns um Content Management, App-Entwicklung, Websites und die Sicherheit dahinter. Wir helfen Ihnen, erfolgreich den Omnichannel zu bespielen. Wir sorgen für die durchgehende und nahtlose Verbindung von Ihren Backend-Systemen bis hin zu Ihren Kunden.

Alles vom Konzept bis zum Betrieb – Mit kombiniertem Infrastruktur- und Entwicklungs-Know-how werden Anwendungen bei SHE so entwickelt, dass sie für den Betrieb optimiert sind.

Mehr Information